Persönliches

immomensch-grossen

Samuel Grossen, «ImmoMensch» mit Leib und Seele; diplomierter Immobilienbewerter und Finanzfachmann

Samuel Grossen

Als Sohn eines Architekten wurde mir die Thematik gleichsam in die Wiege gelegt. So setze ich mich als leidenschaftlicher «ImmoMensch» voll für Ihre Interessen ein, wenn es darum geht, für Ihre Liegenschaft einen passenden neuen Eigentümer zu finden oder für Ihre Bedürfnisse die optimale Liegenschaft. Dabei stütze ich mich auf meine solide Ausbildung im Immobilien- und Finanzbereich und auf meine über 10-jährige Praxiserfahrung in Tätigkeiten, bei denen ich die zwei Know-how Bereiche verknüpft anwenden konnte. Profitieren auch Sie von diesem Erfahrungsschatz!

Im Januar 2015 bin ich als unabhängiger Immobilienmakler in die Selbständigkeit gestartet.
Davor konnte ich 10 Jahre Bankerfahrung sammeln als Kundenberater im Kredit- und Hypothekenbereich und bei Spezialfinanzierungen sowie als Berater von Grosskunden, speziell auch im «Private Office»-Segment. Vor meiner Selbständigkeit habe ich die Zürcher Kreditabteilung einer auf KMU spezialisierten Bank geleitet. Im Zusammenhang mit meiner immobiliennahen Banktätigkeit habe ich mich zudem zum diplomierten Immobilienbewerter weiter gebildet.

  • Kaufmann, E-Profil, Vertiefung Banking + Finance, KV Basel
  • Dipl. Bankwirtschafter HF, AKAD Banking + Finance Basel
  • CAS Immobilienbewertung, HS für Architektur und Technik Luzern

Kooperationen
Mit diversen Banken, Vermögensverwaltern, Notaren, Versicherungen und befreundeten Maklerkollegen pflege ich eine intensive Zusammenarbeit. Dieses Netzwerk eröffnet meinen Kunden oft weitere – manchmal unkonventionelle – Möglichkeiten bei den Kaufs- oder Verkaufsaktivitäten.

Mitgliedschaften
SIV, SVIT, Wirtschaftskammer Baselland

Öffentliche Ämter

  • Stabsoffizier Geb Inf Br 12, FU Bat 12 (Wo Flachländler auf Gebirgler treffen)
  • Einsatzleiter der Feuerwehr Binningen

In meiner Freizeit halte ich mich gerne mit Outdoor-Aktivitäten fit. Die liebe zur Schweizer Bergwelt habe ich durch meine Tätigkeit als Stabsoffizier der Gebirgstruppen entwickelt und auch beim Velofahren kann ich mich richtig auspowern. Zweiräder haben es mir ohnehin angetan. Bei Ausfahrten auf meiner Kawasaki oder bei der Restauration meiner alten Vespa bin ich so richtig im Element.

Das Unterwegs sein pflege ich auch auf Reisen, wo ich mich gerne auf den Zauber fremder Kulturen einlasse oder beim Tauchen die Unterwasserwelt «erforsche».

Die gemütliche Seite kommt ebenfalls nicht zu kurz. Gerne verbringe ich die Sommerabende beim Grillieren im eigenhändig bepflanzten Garten und schätze auch sonst ein feines Essen mit einem Schluck gut gelagertem Roten.